Getrocknete Äpfel

Kennt ihr das, ihr kommt in den Supermarkt und es gibt ein Angebot für z.B. Äpfel🤩?
Was macht ihr? Ist doch klar mitnehmen!😤
Aber wohin jetzt mit den ganzen Äpfeln?
Den Apfelkuchen, kennt ihr schon, jetzt gibt es getrocknete Äpfel.😋
Die können auf verschiedene Arten gemacht werden.
Auf einer Schnur, im Dörr-Gerät oder ganz einfach im Backofen.🤯

Ihr braucht:🤓

Natürlich Äpfel
Eine Zitrone (nur wenn euch braune Äpfel stören)
Einen Spar-Schäler (ich mag sie lieber mit Schale)
Ein Messer
ggf. einen Apfelteiler (macht es einfacher)
Wenn ihr wollt Gewürze wie Zimt oder Kakao.

Rezept:

Äpfel waschen


In möglichst dünne Schneiden schneiden.
Gegen das Braun werden in Zitronenwasser legen.


Auf einem Tuch trocken tupfen.


Die Apfelscheiben mit etwas Abstand auf das Gitterrost legen und fertig. So einfach ist es.😳


Zubereitung:

Im Backofen:

Stellt den Backofen auf ca. 120C° Umluft ein und steckt einen Holzlöffen in die Ofentür, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
Nach 6-8 Stunden und einem mal wenden sind eure Äpfel fertig.
Je nach Stromtarif kostet der Strom ca. 3 €

Im Dörr-Gerät:

Stellt in auf 60C° und wechselt alle 2 Stunden die unterste Lage nach oben. Auch hier liegt die Dauer bei 6-8 Stunden.
Je nach Stromtarif kostet der Strom ca. 0,70 €

Viel Spaß beim ausprobieren und guten Hunger.👩‍🍳👨‍🍳

P.S.: Es lassen sich auch noch ganz andere Sachen trocknen. Z.B. Bananen, Tomaten, Erdbeeren, Pilze ……